pfeil
ganz kurz.... das Fischhaus steht leer... in der historischen Altstadt von Zittau ... seit ca 15 Jahren... eine Notsicherung ist 2015 durchgeführt, dh. es wird nicht weiter einfallen ... das Dach ist gedeckt, die Regenrinnen neu, statische Maßnahmen ergriffen... im sog. Weissbuchprozess im Jahr 2015, wurde für das Fischhaus als optimale Nutzung ein "Fahrradhotel", eine "Fahrradpension" angedacht. Von den beteiligten Bürgern und der Verwaltung Zittaus. Der Fahrradtourismus soll gestärkt werden. Am Schnittpunkt zweier internationaler Fahrradwege, soll dem wachsenden Fahrradtourismus in der Stadt Zittau, ein Andockpunkt geschaffen werden. Speziell ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Fahrradfahrer beim Besuch der Stadt Zittau. Einfache Unterkünfte, Wasch- und Duschgelegenheiten auf der Durchreise, stundenweise Abstellmöglichkeiten für Rad und Gepäck, Reise- und Ersatzteilbedarf für den Fahrradenthusiasten, Frühstücksterrasse.... all dies und mehr wollen wir entwickeln.... mit einfachsten und bescheidenen Mitteln. Definitiv ohne Laminat und Baumarkttüren. Wir, Architekten, Hausbesitzer und Künstler, suchen Mitstreiter .. gerne aus der Gastronomie, Hotelgewerbe, muss aber nicht sein ... Phantasie schon! .... Interesse ??... schreiben Sie eine email.. (klick unten) oder rufen Sie an... und wir beginnen ein wahrscheinlich spannendes Gespräch ... ein bißchen Zukunft in Zittau. benjamin pfefferkorn 23.7.16



fischhaus sucht fahrrad
"projekt: pfefferkorn" • Innere-Weberstr.36 • 02763 Zittau • Großgörschenstr.15 • 10829 Berlin • mobil 01511 7871 959 • berlin@pfefferkorn.it
read text in: flag cz flag pl flag de flag syria flag uk